Entrecôte vom Grill

Entrecôte vom Grill

Zutaten für 4 Personen:

1,1 kg Entrecôte
Salz
Pfeffer

falls vorhanden:
Fleischthermometer
(geignet für den Grill)


Anleitung:

Zuerst das Entrecôte aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen. Gleichzeitig die Holzkohle anzünden und durchbrennen lassen. Maximal die Hälfte des Holzkohlegrills mit Holzkohle füllen, die andere Hälfte frei lassen.

Das Fleisch, kurz bevor es auf den Grill kommt, salzen, denn dieses sorgt für eine knusprige, leckere Kruste. Das Entrecôte auf das Grillrost legen, auf die Seite der Holzkohle, und von allen Seiten 1-1,5 Minuten jeweils scharf anbraten. Je mehr Seiten angebraten werden, desto mehr Röstaromen entstehen. Diese sorgen für den guten Geschmack.

Anschließend das Fleisch auf die Seite des Rosts legen, auf der sich keine Holzkohle befindet. Idealerweise mit einem für den Grill geeigneten Fleischthermometer bestücken. Den Deckel und die Luftzufuhr schließen, damit die Temperatur des Grills auf ca. 140°C fällt. Für Medium auf eine Kerntemperatur von 56°C, für Medium Rare auf eine Kerntemperatur von 53-54°C kommen lassen.

Falls kein Thermometer vorhanden ist, circa 22-26 Minuten braten lassen.
Danach das Fleisch vom Grill nehmen, 5-7 Minuten ruhen lassen und pfeffern.

Zum Schluss das Entrecôte gegen die Fasern aufschneiden und auf einem heißen Teller servieren (den Teller im Backofen erwärmen).